Hervorgehobener Beitrag

Das war das 6. internationale Alfred-Dallinger-Symposium 2016 „Schule ist keine Insel“

Das 6. internationale Alfred-Dallinger-Symposium war ein toller Erfolg und wir danken allen teilnehmenden und mitwirkenden Personen für ihre Beiträge und die spannenden Diskussionen.

Der Eröffnungsvortrag von Oskar Negt ist bereits online:

Workshops

Die Workshop-Ergebnisse sind ebenso bereits online.

Zu den einzelnen Themenblöcken haben wir kurze thematische Reportagen erstellt.

„Bildung und Stadtentwicklung“

Präsentationen
Angela Million (TU Berlin)
Hubert Teubenbacher (Stadt Wien)

„Übergänge im Bildungssystem“

Präsentationen:
Erna Nairz-Wirth (WU Wien)
Katrin Zell (MA10) bzw. Gabriele Prokop (VBS Herbststraße)
Lerngemeinschaft 15
Wiener Jugendcoaching

„Chancen-Index und Bildungsgerechtigkeit“

Präsentationen:
Simone Breit (BIFIE)
Vucko Schüchner (AK Wien)

Weitere Impressionen vom 6. Internationalen Alfred-Dallinger-Symposium 2016 finden Sie in unsere Bildergalerie.

Vielen Dank und bis zum nächsten Mal!

Workshopergebnisse des 6. Alfred-Dallinger-Symposiums „Schule ist keine Insel“

Livestream vom 6. Internationalen Alfred-Dallinger-Symposium 2016

Beim diesjährigen Alfred-Dallinger-Symposium übertragen wir am 16. November um ca. 14 Uhr den Vortrag von Prof. Oskar Negt live. Wer online mitdiskutieren möchte, kann dies auf Twitter #dallinger tun. Der Vortrag wird nach dem Symposium in voller Länge im Youtube-Kanal der Arbeiterkammer abrufbar sein.

6. Internationales Alfred-Dallinger-Symposium

titelDas diesjährige Alfred-Dallinger-Symposium beschäftigt sich unter dem Motto „Schule ist keine Insel!“ mit der Einbettung von Bildungseinrichtungen in ihr soziales und regionales Umfeld.

Das Symposium findet von 16. bis 17. November 2016 im Bildungszentrum der AK Wien statt.

ExpertInnen vor Ort sind unter anderem:

  • Oskar Negt
  • Angela Million
  • Klaus-Jürgen Tillmann
  • Niki Glattauer
  • Simone Breit

Im Zentrum der Auseinandersetzung steht die Frage wie Bildungseinrichtungen in ihr soziales und regionales Umfeld eingebettet sind. Hier finden Sie das Programm und Informationen zu den Workshops.

Im Besonderen soll das Symposium einen wertvollen Beitrag zur Zusammenarbeit von Schulen mit außerschulischen Partner, regionalen Verwaltungen und anderen Bildungseinrichtungen leisten.

Diese Veranstaltung wird gemäß dem Erlass des Bildungsministeriums (BMB-15.532/0028-III/1a/20) als Fortbildungsveranstaltung für Lehrer/innen aller Schularten anerkannt.

Wenn Sie am 6. Internationalen Alfred-Dallinger-Symposium teilnehmen möchten, können Sie sich jetzt online anmelden.

Das war das 5. Internationale Alfred-Dallinger-Symposium „Gemeinsam lernen – Vielfalt leben!“ 2014

Vielen Dank an alle Beteiligten, TeilnehmerInnen und MitarbeiterInnen, die das Symposium zu einem besonderen Ereignis gemacht haben.

Damit vielen Inputs, Gesprächen und Erfahrungsberichten nicht verloren gehen, finden Sie hier alle Vorträge, Workshopergebnisse und einige Impressionen zum nachlesen, durchklicken und teilen.

Kurzreportage vom 5. Alfred-Dallinger-Symposium

Weiterlesen

Programm und Anmeldung zum 5. Alfred Dallinger Symposium

Am 20. und 21. Jänner 2014 ist es soweit: das 5. Internationale Alfred-Dallinger-Symposium unter dem Motto „Gemeinsam lernen – Vielfalt leben!“ findet in Wien statt. Mit dabei sind unter anderem:
Jürgen Oelkers (Universität Zürich),
Hans Wocken (Universität Hamburg),
Anneliese Wellensiek (PH Heidelberg) und
Frank-Olaf Radtke (Goethe-Universität Frankfurt).

Weiterlesen